Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Schloss Johannisburg in Aschaffenburg

Verzagt oder unverzagt

21.11.2019 bis 21.11.2019

Bischof Franz hat uns für dieses Kalenderjahr ein Leitwort aus dem zweiten Timotheusbrief geschenkt. Darin werden wir aufgefordert in allen Bedrängnissen und Beschwerden nicht aufzugeben. "Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit." (2 Tim 1,7) An diesem Abend wollen wir schauen, wo und wie wir Hinweise und Spuren dieses Geistes Gottes wahrnehmen und entdecken können. Wir wollen nach den Quellen und Räumen fragen, wo dieser Geist genährt und gestärkt wird, um uns von ihm neu inspirieren und bewegen, begleiten und beflügeln zu lassen. Dann können wir geistesgegenwärtig und unverzagt leben in dieser Welt und Zeit.

Referenten

Paul Weismantel, Spiritual Priesterseminar, Referat Geistliches Leben

Anmeldung

Diözesanbüro Aschaffenburg
Treibgasse 26
63739 Aschaffenburg
dioezesanbuero.ab@bistum-wuerzburg.de
Telefon (0 60 21) 3 92 - 1 23
Fax (0 60 21) 3 92 - 1 29

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsort
Tagungszentrum Schmerlenbach
Schmerlenbach
Zeitraum
Beginn:  21.11.2019 | 18:30 Uhr
Ende:  21.11.2019 | 21:30 Uhr
Kosten
Die Fortbildungen sind für ehrenamtliche GottesdiensthelferInnen in der Regel kostenfrei.

Downloads zur Veranstaltung

86,0 KB

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung