Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Singen wie bei Harry Potter

Aschaffenburg: Die Stifts-Chorknaben und -mädchen waren vom 11. bis 15. Oktober zu Gast in der schottischen Partnerstadt Perth. Gastgeber waren Schüler und Eltern des Chors der Craigclowan Preparatory School, die im April 2006 selbst in Aschaffenburger zu Gast waren. Auf dem Programm standen unter anderem der Besuch von Edinburgh und Loch Leven, sowie ein Konzert, gemeinsam mit dem schottischen Gastgeberchor.

Höhepunkt des Aufenthaltes war sicherlich die Teilnahme am Choral Day im Glenalmond College. Die Leitung hatte dort der englische Sänger und Dirigent Bob Chilcott, der zu einen der bedeutendsten Kirchenkomponisten unserer Zeit zählt. Gemeinsam mit schottischen Kinderchören durften die jungen Aschaffenburger Sängerinnen und Sänger einen eindrucksvollen Tag erleben. Schon das Gebäude des Internats versetzte alle in Erstaunen: es war so typisch britisch, dass die Kinder sich sofort an Harry Potters Schule Hoogwarths erinnerten. In diesem Ambiente erarbeiteten und musizierten sie die "Little Jazz Mass" von Bob Chilcott. Alle waren mit Eifer, Konzentration und Spaß bei der Sache, die zuvor befürchteten Sprachbarrieren spielten keine Rolle. „Die Sprache der Musik versteht eben jeder, egal aus welchem Land er kommt“, fasste der Leiter des Knaben- und Mädchenchores, Stiftskantor Unterguggenberger dieses Erlebnis zusammen. Zum Abschluss der Reise wurden die Sängerinnen und Sänger noch vom Provost von Perth im Rathaus empfangen und durften dort einen Pompejaner überreichen und die Grüße des Oberbürgermeisters Klaus Herzog übermitteln. Beim Abschied von den gastgebenden schottischen Kindern flossen zahlreiche Tränen, waren sich die Kinder und Jugendlichen trotz der kurzen Zeit und der Sprachbarrieren doch sehr nahe gekommen.
Ein ausführliche Reisebeschreibung finden sie hier.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung