Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Organspende

Mut zur Entscheidung

Im Januar gab es im Bundestag mal wieder eine spannende Abstimmung, bei der die Abgeordneten von ihrem Fraktionszwang befreit waren.

Es ging um die Frage, ob man in Deutschland in Zukunft widersprechen muss, wenn man seine Organe nach dem Tod nicht spenden möchte. Auslöser für die Diskussion war, dass in Deutschland zwar viele Menschen auf eine Spende warten – aktuell sind es über 9000 Patienten – aber die Spenderrate im europäischen Vergleich zu den niedrigsten gehört. Nun ist das Thema mit der Abstimmung nicht erledigt, jeder Einzelne sollte sich weiterhin mit dieser Frage auseinandersetzen. Burkard Vogt hat mit einem Moraltheologen darüber gesprochen und ihn gleich mal gefragt, ob er denn selbst einen Organspende-Ausweis besitzt.   

Den Radiobeitrag finden Sie unten zum Download!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung