Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Bibel-Missverständnisse

Homosexualität und Bibel

Die Bibel – das ist für die Christen eine Heilige Schrift, die ihnen Orientierung fürs Leben geben soll. Doch nicht alles versteht sich da von selbst. Deswegen gibt es die Bibelwissenschaft, die versucht, den Hintergründen der Texte auf die Spur zu kommen.

Manchmal ist das besonders wichtig – zum Beispiel bei der Frage nach dem christlichen Standpunkt zur Homosexualität. Tatsächlich haben manche Stelle in der Bibel dafür herhalten müssen, dass Menschen mit homosexueller Orientierung regelrecht verfolgt wurden. Zu Recht? Burkard Vogt hat sich darüber mit der Theologin Ursula Silber unterhalten – und sich zunächst eine dieser Bibelstellen angeschaut.  

Den Radiobeitrag finden Sie unten als Download

Im Buch „Bibel falsch verstanden“  werden weitere Beispiele von Bibelmissverständnissen aufgedeckt. Es ist beim Katholischen Bibelwerk erschienen, hat 300 Seiten und kostet 22,95 Euro.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung