Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

70 Jahre Genfer Flüchtlingskonvention

Für eine humanitäre und christliche Asylpolitik

Wenn Koalitionsverhandlungen geführt werden, dann melden sich immer auch Interessensvertretungen zu Wort und versuchen Einfluss auf die Politik zu nehmen. Das gilt auch für die Vereine, die sich für eine gute Asyl- und Integrationspolitik einsetzen.

So hat der Verein „matteo – Kirche und Asyl“ mit Sitz in Nürnberg jetzt an die Politiker in Berlin eine Liste mit zehn Forderungen für eine humanitäre und christliche Asylpolitik geschickt. Der Vorsitzende des Vereins Stephan Reichel war auf Einladung der Diakonie vergangene Woche im Rahmen der Interkulturellen Wochen zu einem Vortrag in Aschaffenburg. Seine These: Die vor 70 Jahren beschlossene Genfer Flüchtlingskonvention droht ausgehöhlt zu werden. Burkard Vogt hat sich mit ihm über diese Vereinbarung und über die Forderungen an die aktuelle Politik unterhalten.  

Den Radiopodcast finden Sie unten zum Download!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung