Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Kreuzwort vom 29. August 2020

Durch den Tag begleitet

Wenn ich morgens aufstehe, höre ich als Erstes das Geläut der Glocken unserer Kirche im Ort. Was mancher heutzutage als störend empfinden mag, gibt mir persönlich ein Gefühl der Geborgenheit. Wenn das Geläut einmal aufgrund einer technischen Panne ausfällt oder ich woanders bin, fehlt mir etwas.

In früheren Zeiten, als der Alltag noch nicht von Smartwatches bestimmt war, halfen die Kirchenglocken den Menschen mit ihrem Stundenschlag sich zeitlich zu orientieren. Außerdem riefen (und rufen noch immer) sie mit ihrem Geläut dreimal am Tag zum Gebet. Klar trage auch ich meine eigene Armbanduhr. Aber diese Begleitung durch den Tag tut mir gut: Das Glockengeläut ist für mich wie ein Zeichen der Anwesenheit Jesu. Es weist darauf hin, dass er mit mir durch den Tag geht. Er steht mit mir auf – selbst wenn es mir ab und an schwer fällt; er ist an meiner Seite, was immer der Tag für mich bereithält; er beschließt den Tag gemeinsam mit mir und nimmt alles an, was gewesen ist, das Schöne wie das Schwere. 

An diesem Sonntag ist im Evangelium vom „Kreuz“ die Rede, das man auf sich nehmen soll, wenn man in der Nachfolge Jesu unterwegs sein will. In unserem Sprachgebrauch steht dieses „tägliche Kreuz“ für alles, was uns das Leben schwer macht. Was das ist, weiß jeder am besten für sich persönlich. Da ist es doch tröstlich und entlastend zu wissen, dass ich nicht allein tragen muss. Eben jener Jesus, mit dem ich auf dem Weg bin, hilft mir dabei – jeden Tag, von morgens bis abends und natürlich auch nachts. Ich nutze gern das dreimalige Läuten der Glocken gern zum Innehalten, um mich daran zu erinnern. Diese Gewissheit wünsche ich auch Ihnen!

Kerstin Gerlach, Pastoralreferentin Pfarreiengemeinschaft „Am Engelberg“ Großheubach

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung