Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Diakon Bernhard Kullmann gestorben

Aschaffenburg (POW) Im Alter von 66 Jahren ist am Dienstag, 8. September, Diakon Bernhard Kullmann gestorben. Er stammte aus Aschaffenburg und war Diakon mit Zivilberuf in der Pfarreiengemeinschaft „Heilige Dreifaltigkeit, Aschaffenburg“. Am 26. Oktober 1986 empfing der Studienrat, der in Hanau an einer Berufsschule Katholische Religionslehre und Elektrotechnik unterrichtete, in Würzburg durch Bischof Dr. Paul-Werner Scheele die Diakonenweihe. Seither wirkte der verheiratete dreifache Familienvater in der Pfarrei Aschaffenburg-Sankt Michael, ab 2014 in der Pfarreiengemeinschaft „Heilige Dreifaltigkeit, Aschaffenburg“. Von 1993 bis 2000 war Kullmann zugleich Dekanatsfamilienseelsorger im Dekanat Aschaffenburg-Stadt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung