Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Synodaler Weg

Außenblick auf den Dialogprozess

Der synodalen Weg der katholischen Kirche in Deutschland ist ein Gesprächsprozess, bei dem heiße Eisen angefasst werden. Da geht es zum Beispiel um Macht und Machtmissbrauch in der Kirche oder um die Rolle der Frauen, also um innerkirchliche Themen.

Nächsten Woche, am 4. und 5. Februar,  werden die Delegierten wieder mit den deutschen Bischöfen zusammen kommen und weiter beraten -  coronabedingt allerdings nur digital. Kurz vor diesem Onlinetreffen ist jetzt ein Buch herausgekommen, das in rund 40 kurzen Artikeln auf verschiedene Fragestellungen eingeht. Einer der Autoren ist der in Sailauf ansässige Theologe Dr. Stefan Silber. In seinem Beitrag zum Buch geht es um einen Außenblick auf den synodalen Weg. Burkard Vogt hat sich das erklären lassen.

Den Radiobericht finden Sie unten als Download.

In einem Buch, das jetzt begleitend zum Synodalen Weg erschienen ist, führt Dr. Stefan Silber seinen Außenblick auf den Gesprächsprozess näher aus. Das Buch heißt „Synodaler Weg – Letzte Chance“, ist im Bonifatius-Verlag erschienen und kostet 18,90 Euro.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung