Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

angeRUFen - ein Konzert mit der Band Zeitzeichen

Am Sonntag, den 20 Mai um 17.00 Uhr stellt sich die Frage: "Fühlen sie sich berufen?" Die Aschaffenburger Band ZeitZeichen lädt im Rahmen der Berufungsinitiative "Mensch - Christ - Mut zu mehr" zu einem Konzert in die Sandkirche ein. Sie will Unterhalten, aber auch zum Nachdenken anregen, sie will zum Zuhören aber auch zum Mitmachen einladen. Texte und Musik der selbst komponierten Lieder gehören in das Genre „Neues geistliches Lied“, wollen aber auf Grund der abwechslungsreiche Arrangements und Themen nicht so einfach in eine Schublade gesteckt werden.

Seit über acht Jahren ist die Band in verschiedenen Besetzungen und mit verschiedenen Projekten in ganz Unterfranken unterwegs. Dazu gehörten Konzerte, die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten und die Begleitung von Musicalprojekten. Höhepunkte waren der Auftritt beim Katholikentag in Hamburg, die Tournee mit dem Musical „TM+ - Medien, Macht und Thomas Morus“ und verschiedene Auftritte bei Pontifikalmessen im Würzburger Dom.
Ihre Wurzeln hat die Musikgruppe in der Jugendarbeit des „Projekt Jugendtreff“ der Aschaffenburger Pfarrei St. Michael. Gemeindereferent Burkard Vogt, der dort auch den Jugendchor leitet, hält die organisatorischen Fäden in der Hand und ist auch Autor der meisten Lieder.
Die Band besteht zur Zeit aus: Katharina Ebert (Gesang), Katharina Gierl (Gesang), Thomas Lorenz (Gesang, Gitarre), Peter Lutz (Bass), Monika Mazalla (Flöte), Rebecca Merget (Gesang), Sven Rienecker (E-Piano), Jens Sauerwein (Schlagzeug), Deborah Streib (Geige, Gesang) und Burkard Vogt (Gesang, Gitarre)

Das Konzert „angeRUFen“ ist der Beitrag von ZeitZeichen zur Berufungsintiative der Diözese Würzburg „Mensch Christ! Mut zu Mehr!“. Diese ist im Dezember 2006 angelaufen und will mit verschiedenen Veranstaltungen dazu anregen, über den Sinn des eigenen Lebens und die Frage, wie ich meiner persönlichen Berufung im Leben gerecht werden kann, nachzudenken. Ein weiterer Auftführungstermin in Aschaffenburg ist der Samstag, der 9. Juni in der Pfarrkirche Peter & Paul in Obernau. Dort gestaltet die Band um 18.00 Uhr einen Gottesdienst und schließt das Konzert an.

Weitere Infos erhalten sie über
Burkard Vogt,
Tel.: 06021-421018,
mail: burkard.vogt@t-online.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung